Compound

Der Compoundbogen

 

Dieser findet in den letzten Jahren immer mehr Anhänger. Das ist der genaueste Bogen, den der Mensch bis jetzt gebaut hat. Mit ihm kann am treffsichersten geschossen werden.

Durch sein Kabel/Räder-System ist es zudem möglich mit höherer Spannkraft zu schiessen, ohne den Schützen zu überlasten. (Reduktion im Anschlag von 40-60 %). Durch die höhere Spannkraft werden die Pfeile schneller und die Flugbahn wird flacher. Der Compound-Bogen ist ein moderner Bogen, der mit dem Flaschenzugprinzip arbeitet. Er verfügt über je eine Rolle am oberen und unteren Wurfarm, über die zwei Kabel geleitet werden. Hat man den Bogen über einen bestimmten Punkt hinweg ausgezogen, wird das Zuggewicht um ca. die Hälfte reduziert. Das Bogen Mittelstück besteht aus Leichtmetall und die angesetzten flexiblen Wurfarme aus verleimtem Holz, Glasfiber und eventuell Carbonfasern. Als Zielhilfe sind Schiebevisier, Sehnenlochvisier (Peepsight) und Wasserwaage erlaubt. Für das Lösen des Pfeils ist eine Auslösehilfe (Release) erlaubt. Stabilisatoren zur Schwingungsdämpfung sind ebenfalls erlaubt. Die Pfeile bestehen aus Aluminium oder Carbon.